Judgment: Das Ende vom Anfang

Für viele startet nun erst die schwere Reise durch die Apokalypse, für uns bedeutet der Release des Spiels Judgment: Apocalypse Survival Simulation das Ende unserer Beobachtung. Mit viel Freude konnten wir die Entwicklung mitverfolgen, denn Suncrash machten von Anfang an bis zum Ende einen fabelhaften Job. In zwei Jahren Early Access Phase hat sich einiges getan und viele Bugs sind vernichtet worden.

Nun, wie geht es weiter? Trotz Release möchten die Entwickler auch weiterhin Updates mit zusätzlichen Inhalten und Fehlerbehebungen liefern und nach der beispielhaften Zeit in Early Access, denken wir, werden sie auch dran bleiben. Zudem tauschen sie sich nun über neue Projektideen aus, denn sie planen nach Judgment keines wegs mit der Spieleprogrammierung aufzuhören. Was uns auf jeden Fall freut, wer weiß vielleicht haben wir die Ehre, von Suncrash wieder einmal ein tolles Spiel in Early Access begrüßen zu dürfen.

Mit dem Release Update wurde Judgment mit einer neuen Kampagne versehen und einem Sandbox Modus, in dem es keine Geschichte gibt und nur das Überleben eine Rolle spielt. Der Storymodus ähnelt etwas der bisherigen Einführung des Spiels, ist jedoch noch mit weiteren Missionen ausgebaut worden und erzählt die Geschichte, wie es zu der Dämoneninvasion kam und was wir dagegen tun können. Dazu gibt es nun bei Spielstart ein kurzes Intro, das uns einen ersten Einblick in die Geschichte bietet.

Neben den offensichtlichen Änderungen gibt es auch viele kleinere Anpassungen, die einem erst im Laufe des Spiels auffallen können. Da hätten wir zum Beispiel, erweiterte Forschungsmöglichkeiten, dabei soll sich der Technologiebaum nahezu verdoppelt haben oder die noch größere Weltkarte, weitere Berufe und vieles mehr. Auch wenn man bereits die Einführung in der Early Access Phase durchgespielt hat, so lohnt es sich trotzdem noch einmal in den Stormodus zu schlüpfen, denn auch die anderen neuen Inhalte bieten nun mehr Abwechslung.

Zum Ende muss man sagen, dass die Entwickler gute Entscheidungen getroffen hat, denn zu Beginn war eine viel kürzere Early Access Phase eingeplannt, trotzdem haben die Macher mit der Veröffentlichung noch gewartet, um dem Spiel noch mehr Feinschliff und Inhalt zu verpassen. Dabei haben sie meiner Meinung nach alles richtig gemacht, denn es hat sich wirklich einiges in der verlängerten Zeit getan. Blicken wir zurück auf die Entwicklung, so hat sich Judgment eindeutig eine kleine Aufwertung verdient, sodass dieser Titel von uns eine Finale Wertbung von 4,5 Sternen erhält, warum und wieso erfahrt ihr in unserem Review zum Spiel.
 

WIR SIND LIVE!
MOMENTAN OFFLINE!