Gamescom 2018

Auch 2018 war die Gamescom für uns ein absolutes Highlight und ein weiterer Erfolg! Neben zahlreichen Gesprächen mit Entwicklern durften wird in diesem Jahr noch mehr Leser und Leserinnen vor Ort begrüßen.

Natürlich lag auch dieses Mal die Indie Booth ganz hoch im Kurs, glücklicherweise haben wir dort sehr viele kommende und spannende Early Access Titel gefunden und direkt angespielt. Aber auch die eigene Ecke von SwissGames und den schwedischen Kollegen war ausgesprochen Spannend.

Schön zu sehen, dass gute Spiele nicht nur aus Amerika und Japan kommen müssen! Gerade was Indie und Early Access betrifft, haben Entwickler aus Europa und naher Umgebung einiges auf dem Kasten.

Da liegt es Nahe, dass unsere Nachbarn aus der Schweiz sich einen Auftrifft auf der Gamescom nicht entgehen ließen. Uns sind vor allem die freundlichen und hilfsbereiten Entwickler aufgefallen, welche nur darauf gewartet haben, ihr Spiel zu präsentieren. Vom klassichen Adventure bis hin zum taktischen Shooter, die Schweiz hat nicht nur geografisch einiges zu bieten!

Die gemütliche Atmosphäre und viele Entwickler haben dafür gesorgt, dass wir auch dieses Jahr fast den halben Tag in der Indie Arena verbracht haben und erst am zweiten Tag dazu kamen, den Rest der Messe zu besuchen. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich bei allen Entwicklern bedanken, welche sich an dem Tag Zeit für uns genommen haben und bereitwillig all unsere Fragen beantwortet haben.

Bei Corsair kamen nicht nur Hardware Fans auf ihre Kosten, denn neben all den Mäusen und Tastaturen gab es spannende Gewinnspiele! Aus unserer Redaktion hatte allerdings niemand das Glück, vielleicht beim nächsten Mal.

Dieses Jahr haben wir uns allerdings nicht nur Spiele angeschaut sondern auch einen Blick in die Technik geworfen. Ob Maus, Tastatur oder episches Gehäuse, CaseKing und Corsair haben echt gut vorgelegt.

Bei CaseKing drehte sich dann alles um Gehäuse und das Thema „modden“. Was man bis Dato für unmöglich hielt, fand man mit hoher Wahrscheinlichkeit hier. Stellenweise kamen wir aus dem Stauen gar nicht mehr heraus.


Besonderes Highlight war für uns allerdings der Discord Stand, denn wie viele andere haben auch wir einen Discord Server um uns aktiv mit unserer Community austauschen zu können. Umso größer war die Freude, die verantwortlichen vor Ort treffen zu können.

Wir durften in den Discord „Zockerraum“ und konnten SINNER: Sacrifice for Redemption anspielen, welches exklusiv über Discord verfügbar sein wird. Als Dark Souls Fan war unsere Redaktion natürlich direkt Feuer und Flamme, die bequemen Sitzmöglichkeiten sorgten dann dafür, dass wir uns bei Discord so wohl gefühlt haben, dass wir fast 2 Stunden dort verweilten.

Generell wirkte die Gamescom dieses Jahr nicht so überlaufen. Wir konnten uns wirklich alles in Ruhe anschauen und hatten nicht einmal das Gefühl, gestresst von A nach B laufen zu müssen. Großes Lob an alle Organisatoren und Beteiligten der Gamescom.

Es ist wirklich schön zu sehen, dass der Ansturm bzw. das Interesse an der Gamescom nach wie vor ungebrochen ist und wir uns jetzt schon sehr auf nächstes Jahr freuen. Wer von euch ist 2019 auch dabei? Schaut gerne auf unserem Discord vorbei und vereinbart vorab einen Termin mit uns, wir freuen uns auf euch!

Die ganzen Eindrücke die man von solch einer großen Messe mitnimmt, werden einem meist erst Tage, manchmal sogar Wochen später bewusst. Für uns war es erneut ein absolut fantastisches Erlebnis vor Ort!

Wir könnten jetzt noch ewig so weiterschreiben aber am Ende sind die persönlichen Eindrück, die jeder von der Gamescom mitnimmt, etwas ganz besonderes!

Bleibt nur noch zu sagen, dass das gesamte Team der Early Access Addicts sich an dieser Stelle bei allen Entwicklern, Lesern und Unterstützern bedanken möchte, welche sich die Zeit genommen haben sich mit uns auf der Gamescom zu unterhalten. Wir sehen uns nächstes Jahr!

Was sagst Du dazu?