Judgment: Neues aus der Hölle

Es sind nun einige Monate her, seit ich das letzte Mal einen Blick in Judgment: ASS gewagt hatte. Nun zieht es mich wieder in den Bann und zährt mich zurück in die Hölle auf Erden. Erneut kämpfe ich um mein Überleben und es ist nicht leichter geworden. Hinter jeder Ecke lauern die dunklen Gestalten, sie beobachten mich und warten darauf, dass ich nur ein einziges Mal unachtsam bin bevor sie zuschlagen.

Optisch hat sich in Judgment einiges getan, so wurde der Forschungsbaum überarbeitet, sodass er in fünf Reiter aufgegliedert ist und bietet zusätzliche Forschungsmöglichkeiten. Auch die Weltkarte hat sich verändert und das definitiv zum Positiven, denn sie sieht nun ganz anschaulich aus und bringt auch neue Features.

Es lassen sich nun Missionstruppen zusammenstellen, die unter eigener anpassbarer Flage laufen und kämfen. So kann man zum Beispiel ein Erkundungstrupp, ein Kampftrupp und ein Rettungstrupp aufstellen und sie zur selbe Zeit in verschiedene Ecken der Karte schicken.

Nach dem Alpha 12 Update gab es noch weitere erfreuliche Nachrichten, denn die Entwickler von Suncrash veröffentlichten die Deutsche und die Chinesische Übersetzung für ihr Spiel. Zudem werden im Steam Workshop zu Judgment: ASS Italienisch und Russisch als Mod zur Verfügung gestellt. Was sich in der Alpha 12 jedoch sonst noch alles getan hat, könnt ihr selber in den Patchnotes nachlesen.

Das war ein Quickie zu unserem Review Judgment: ASS, die schnelle Nummer mal anders!