ARK Survival Evolved: Eiszeit

ARK Survival Evolved verlässt am 08.08.2017 offiziell die Early Access Phase! Dieses Statement von Entwicklerstudio Wildcard hinterlässt bei vielen gemischte Gefühle. Das Spiel befindet sich nun schon über zwei Jahre im gut bezahlten Entwicklungsprogramm von Steam und zählt damit zu den bekanntesten und gleichzeitig erfolgreichsten Early Access Titeln die wir je auf Steam gesehen haben.

Der finale Termin zum Verlassen des ruhigen Gewässers kommt dennoch etwas überraschend. Inhaltlich ist ARK ein Eldorado der Möglichkeiten, keine Frage. Trotzdem bleibt nach wie vor der bittere Beigeschmack der Performance sowie zahlreiche Bugs. Hinzu kommt, dass auch Spieler auf der Konsole immer noch teils massive Probleme im Spiel haben. Zwar kommen regelmäßig Patches, aber ob diese die kritischen Fehler (Dinosaurier fallen durch die Welt oder bleiben in Gebäuden stecken, die Liste ist lang) bis zum Release beseitigen, ist fraglich.

Euren eigenen, günstigen und zuverlässigen ARK: Survival Evolved Server findest ihr bei unserem Partner und Sponsor Nitrado, schaut mal vorbei! 

Bis Dato konnte man das Spiel für faire und absolut nachvollziehbare 27,99 € im Steamstore erwerben. Damit ist jetzt Schluss! Kurz vor Release drückt Wildcard richtig auf’s Gas und erhöht den Preis auf zarte 59,99 €. Ja, ihr habt richtig gelesen, rund 60 € kostet ARK nun und das ohne den DLC Scorched Earth. Wer das Gesamtpaket haben möchte, muss noch tiefer in den Geldbeutel greifen und insgesamt Rund 67,98 € zahlen, immerhin gibt es hier einen Rabatt von 15%.

Rund einen Monat bleibt den Entwicklern um zu zeigen, dass die Release Version von ARK den hohen Preis verdient hat. Wie sie das allerdings schaffen wollen, können wir uns aktuell nicht mal im Traum ausmalen.

Das war ein Quickie zu unserem Review ARK:SE, die schnelle Nummer mal anders!

 

WIR SIND LIVE!
MOMENTAN OFFLINE!